Kugellager Vertrieb Max Stibi von 1920

Kugellager - Wälzlager - Nadellager - Kugeln

Rillenkugellager

Sind die technisch einfachsten Lager. Es gibt sie als Einreihige Ausführung oder auch als Zweireihige Version, welche höher belastbar sind, aber nicht winkeleinstellbar.

Sie haben die folgenden Nummern.

60xx- 64xx ; 160x

Die folgenden Nachsetzzeichen sind meist gebräuchlich:

2Z = beidseitige Spaltdichtung, auf Lebensdauer geschmiert und für hohe Drehzahlen geeignet.

2RSR = beidseitige Lippendichtung, auf Lebensdauer geschmiert und für mittlere Drehzahlen geeignet.

B = geänderte Innenkonstruktion

Käfig:

Lager ohne Nachsetzzeichen haben einen Stahlblechkäfig.

Lager mit dem Nachsetzzeichen M haben einen Massivkäfig aus Messing.

Lager mit dem Nachsetzzeichen Y haben einen Blechkäfig aus Messing.

Zweireihige Rillenkugellager mit dem Nachsetzzeichen TVH haben einen glasfaserverstärktem Käfig aus Polyamid.

Käfige werden später nochmal gesondert behandelt, ebenso wie Schmierung.

Sie halten Temperaturen bis zu 120° Celsius aus, im nicht abgedichteten Zustand. Bei höheren Anforderungen sollte man den Hersteller fragen.