Kugellager Vertrieb Max Stibi von 1920

Kugellager - Wälzlager - Nadellager - Kugeln

Kreuzrollenlager


Kreuzrollenlager SX sind Lager für Genauigkeitsanwendungen. Sie bestehen aus Außenringen, Innenringen, Wälzkörpern und Kunstoff-Distanzstücken. Der Außenring ist gesprengt und mit drei Halteringen zusammengehalten.

 

Durch die X-Anordnung der Zylinderrollen nehmen diese Lager axiale Kräfte aus beiden Richtungen sowie radiale Kräfte, Kippmomentbelastungen und beliebige Lastkombinationen einer Lagerstelle auf. Dadurch lassen sich Konstruktionen mit zwei Lagerstellen auf eine reduzieren.

 

Kreuzrollenlager sind sehr steif, haben eine hohe Laufgenauigkeit und werden mit Normalspiel, spielarm oder vorgespannt geliefert.

 

Die Fixierung der Lager-Außenringe in der Anschlusskonstruktion erfolgt durch montagefreundlich durch Klemmringe.

 

Die Lager sind nicht abgedichtet. Kreuzrollenlager sind ölig konserviert.

Sie halten Temperaturen von –30° bis +80°C aus

Nachsetzzeichen:

RR      = rostgeschützt

RLO    = spielarm

VSP    = vorgespannt

Hersteller:

Laut WLW sind folgende Firmen Hersteller:

IMO Momentenlager GmbH & Co. KG

PSL Wälzlager GmbH

DV-B Drehverbindungen Bautzen GmbH

CDCT Carlos Dantas Consulting & Trading

Bezeichnungen:

Nach INA: SX011814 das entspricht: d=70 mm, D= 90 mm, H=10 mm

Bei Rothe Erde werden die Lager unter RD 800 geführt und dann genauer mit der  Zeichnungsnummer, wie z.b.: 161.16.0400.890.11.1503

Die Einsatzgebiete sind z.b.:

Antennen und Teleskope, Bagger,Bordkrane, Drehbrücken, Eisenbahnkrane, Fahrzeuge/Anhänger, Fahrzeugkrane, Gelenkbusse, Hafen- und WerftkraneHubarbeitsbühnen, Offshore-Technik, Ruderpropeller, Schienenfahrzeuge, Solarenergieanlagen, Stahlwerksanlagen, Strömungs- und GezeitenkraftwerkeTagebaugeräte, Tunnelvortriebsmaschinen, Turmdrehkrane, Windenergieanlagen